Aufruf an alle Bewohner des Donbass !!


An alle Menschen die dort gelebt haben oder noch dort leben und von der ukrainischen Armee oder von paramilitärischen Verbänden  die in Abstimmung mit der ukrainischen Regierung militärische Operationen durchgeführt   haben, geschädigt wurden.

Donbass

Wir möchten alle an Zivilisten von der ukrainischen Armee begangenen Taten sammeln. Um die Verantwortlichen und die Täter und ihre Taten zu benennen und zu zeigen. Damit sammeln wir Beweise.
Mit diesen Beweisen und Zeugenaussagen werden wir Poroschenko und viele andere vor dem internationalen Strafgerichtshof in Den Haag oder vor einem UN Tribunal für Kriegsverbrechen für  ihre Taten anklagen.
Bitte helfen Sie uns mit, damit keine Tat ungenannt und ungesühnt bleibt. Damit jeder dieser Verbrecher seine gerechte Strafe erhält.
Bitte helft Sie mit dieses Vorhaben umzusetzen, und unterstützten Sie uns bei der Organisation und Aufklärung.

Wir suchen Geschädigte und Zeugen um  folgende Straftaten gemäss den Römischen Statuten der UNO für den internationalen Gerichtshof in Den Haag, anzuklagen.

Artikel 6
Völkermord

c)    vorsätzliche Auferlegung von Lebensbedingungen für die Gruppe, die geeignet sind, ihre körperliche Zerstörung [4] ganz oder teilweise herbeizuführen; [5]

Zusätzlich oder Hilfsweise :

Artikel 7
Verbrechen gegen die Menschlichkeit
(1) 

  Im Sinne dieses Statuts bedeutet "Verbrechen gegen die Menschlichkeit" jede der folgenden Handlungen, die im Rahmen eines ausgedehnten oder systematischen Angriffs gegen die Zivilbevölkerung und in Kenntnis des Angriffs begangen wird:

k)    andere unmenschliche Handlungen ähnlicher Art, mit denen vorsätzlich große Leiden oder eine schwere Beeinträchtigung der körperlichen Unversehrtheit oder der geistigen oder körperlichen Gesundheit verursacht werden.

(2)   Im Sinne des Absatzes 1

a)    bedeutet "Angriff gegen die Zivilbevölkerung" eine Verhaltensweise, die mit der mehrfachen Begehung der in Absatz 1 genannten Handlungen gegen eine Zivilbevölkerung verbunden ist, in Ausführung oder zur Unterstützung der Politik eines Staates oder einer Organisation, die einen solchen Angriff zum Ziel hat;

 

b)    umfasst "Ausrottung" die vorsätzliche Auferlegung von Lebensbedingungen [6]  - unter anderem das Vorenthalten des Zugangs zu Nahrungsmitteln und Medikamenten - , die geeignet sind [7] , die Vernichtung eines Teiles der Bevölkerung herbeizuführen;

Hilfsweise oder zusätzlich

Artikel 8
Kriegsverbrechen

(1)   Der Gerichtshof hat Gerichtsbarkeit in Bezug auf Kriegsverbrechen, insbesondere wenn diese als Teil eines Planes oder einer Politik oder als Teil der Begehung solcher Verbrechen in großem Umfang verübt werden. (2)   Im Sinne dieses Statuts bedeutet "Kriegsverbrechen"

a)    schwere Verletzungen der Genfer Abkommen vom 12. August 1949, nämlich jede der folgenden Handlungen gegen die nach dem jeweiligen Genfer Abkommen geschützten Personen oder Güter:

iii)    vorsätzliche Verursachung großer Leiden oder schwere Beeinträchtigung der körperlichen Unversehrtheit oder der Gesundheit;

xxv)     das vorsätzliche Aushungern von Zivilpersonen als Methode der Kriegführung durch das Vorenthalten der für sie lebensnotwendigen Gegenstände, einschließlich der vorsätzlichen Behinderung von Hilfslieferungen, wie sie nach den Genfer Abkommen vorgesehen sind.

 

--------------------------------------

Wir möchten die Verbrechen an den Bewohnern des Donbass, die durch die ukrainische Armee begangen wurden, weltweit bekannt machen und dafür sorgen, dass alle Verantwortlichen als Verbrecher gegen die Menschlichkeit, als Kriegsverbrecher angezeigt und vom internationalen Strafgerichtshof in Den Haag verurteilt werden.

Allen vorran wollen wir Poroschenko als Verbrecher bloßstellen und ihn als Kriegsverbrecher verurteilen lassen.

Bitte helfen Sie uns dabei, falls Sie betroffen sind durch Hunger, Frieren, fehlende Medikamente, Ihr Haus  bzw.Wohnung zerstört wurden, Sie  verletzt wurden oder Ihre Angehörige getötet wurden.

Diese Fragen betreffen nur Zivilsten, also Männer, Frauen und Kinder, die nicht aktiv mit der Waffe gekämpft haben.

 

1. Geben Sie uns bitte Hinweise, wenn Ihnen bekannt wurde oder Ihnen selber Ihre  Kinder von ukrainischen

Behörden weggenommen oder vorenthalten werden, weil man Sie als Seperatist oder Terrorist beschuldigt oder Sie zur russischen

Volksgruppe in  der Ukraine gehören.

Wir benötigen dann sehr viele genaue Daten von Ihnen.
( Daten des Kindes, Ihre Daten , wann wurde das Kind weggenommen oder vorenthalten, von welcher Behörde, evtl. Namen von Mitarbeitern der Behörde.
Existieren Schriftstücke darüber? )



2. Sind Sie von Massnahmen betroffen, die die ukrainischen Behörden ausgelöst haben, wie

Verweigerung der Rente, so dass Sie nicht über Ihr Geld bei der Bank verfügen konnten? Wurde dadurch Hunger, Not, Krankheit und/oder

Frieren ausgelöst. Wie lange war der Zeitraum. Verfügen Sie über Zeugen die beurteilen können, dass es Ihnen schlecht ging / geht ?

Bitte benennen Sie Zeugen.



3. Ist von Ihnen ein Teil der Wohnung, die Wohnung komplett oder das Haus in welchem Sie leben, oder gelebt haben,  teilweise oder

komplett durch Angriffe der ukrainischen Armee zerstört worden ?

Dazu wichtige Fragen:

a. Wie weit befand sich das Haus beim Beschuss, bei welchem das Haus /die Wohnung getroffen wurde, von der Frontlinie entfernt ?

b. War  zum Zeitpunkt des Beschusses der Ihr Haus- Wohnung getroffen hat, Militär oder Militärdepots in der Nähe ihres Hauses,  ? ?

c. Ist Ihr Haus als nicht militärisches Objekt also als ziviles Wohnhaus erkennbar?

d. Wie weit ist Ihr Haus von einem Krankenhaus, Schule, Kirche, Universität entfernt ?

e. Was für Schäden sind aufgetreten ?



4. Wurden Sie, Bekannte oder Verwandte von Angriffen des ukrainischen Militärs am Körper verletzt, hat das Erleben eines Angriffs, Granateinschlages ein Angstverhalten oder Traumata bewirkt ?

dazu Fragen von uns :
a. befanden Sie sich in der Nähe von Militärischen Einrichtungen der Front ?
b. befanden Sie sich in Wohngebieten ohne Anwesenheit von Militär ?
c. befanden Sie sich in Kirchen, Schulen, Krankenhäusern, Universiäten, öffentlichen Plätzen ?
d. welcher Art ist Ihre Verletzung oder die von Ihren Bekannten und Verwandten ( Mutter-Kinder....) ?
e. gibt es ärztliche Dokumente darüber?
f. gibt es Zeugen über den Augenblick, als die Verletzung eingetreten ist ?
g. das genaue Datum des Eintritts der Verletzung ?
h. geben Sie bitte den genauen Ort an, wo Sie oder Ihre Angehörigen die Verletzung erlitten haben.

5. Sind von Ihnen Angehörige oder Bekannte durch Angriffe der ukrainschen Armee getötet worden?

wir haben dazu einige Fragen:
a. befand sich der Getötete  in der Nähe von Militärischen Einrichtungen oder in der Nähe der Front ?
b. befand sich der Getötete in  einem Wohngebiet ohne Anwesenheit von Militär ?
c. befand sich der Getötete in Kirchen, Schulen, Krankenhäusern, Universiäten , öffentlichen Plätzen ?
d. welcher Art sind die  Verletzungen, die zum Tode  von Ihren Bekannten oder Verwandten geführt haben (Mutter-Kinder....) ?
e. gibt es ärztliche Dokumente darüber?
f. gibt es Zeugen über den Augenblick, als die Verletzung / der Tod  eingetreten ist ?
g. das genaue Datum des Eintritts der Verletzung / des Todes ?
h. geben Sie bitte den genauen Ort an, wo ihre Angehörigen die Verletzung / den Tod  erlitten haben.

Wichtig !!!  Sollte einer der 5 Punkte zutreffen, dann informieren Sie uns bitte und geben uns, wenn möglich
dazu amtliche Dokumente und Beweise. Auch Zeugen sind sehr wichtig.
Wir brauchen eine Möglichkeit, Sie dann zu einem Gespräch bei einem Rechtsanwalt / einer Kommission einzuladen.

Bitte geben Sie uns eine Adresse, wo wir Sie erreichen können und wenn möglich ihre Telefonnummer.

Bitte fügen Sie falls möglich eine Kopie des Ausweises hinzu.

 

Originaltext :

Wir möchten die Verbrechen an den Bewohnern des Donbass die durch die ukrainische Armee begangen wurden, weltweit bekannt machen und dafür sorgen dass alle Verantwortlichen als Verbrecher gegen die Menschlichkeit ,  Kriegsverbrechen angezeigt und verurtelt weden von internationalen Strafgerichtshof in Den Haag.

Allen vorran wollen wir Poroschenko als Verbrecher blosstellen und ihn als Kriegsverbrecher verurteilen lassen.

Bitte hlfen sie uns dabei mit, falls sie betroffen sind von Hunger, Frieren, fehlender Medikamente,Ihre haus -Wohnung zerstört wurde, Sie  Verletzt wurden, oder falls Angehörige getötet wurden

Diese Fragen betreffen nur Zivilsten - Also Männer Frauen Kinder- die nicht aktiv mit der Waffe gekämpft

haben
1.Bitte geben Sie uns Hinweise, wenn ihnen Bekannt ist, oder ihnen selber ihre  Kinder vom ukrainischen

Behörden weggenommen, oder vorenthalten werden, weil sie als Seperatist Terrorist oder zur russischen

Volksgruppe in  der Ukraine gehören. Wir benötigen dann sehr viele genaue Daten von Ihnen.
( Daten des Kindes, Ihre Daten , wann wurde das Kind weggenommen oder vorenthalten, von welcher behörde,

und haben sie namen von mitarbeitern der behörde. Existieren Briefe darüber ?)

2. Sind sie von Massnahmen betroffen wurden , die die ukrainschen Behörden ausgelöst haben, wie

verweigerung der Rente, nicht über ihr geld bei der Bank verfügen können? Hat das Hunger, Not, Krankheit

, Frieren ausgelöst. Wie lange war der Zeitraum. Verfügen sie über Zeugen das es ihnen schlecht ging ?

Bitte Zeuge nennen

3. Ist von Ihnen ein Teil der Wohnung, Die Wohnung komplett oder das Haus in den sie leben teil oder

komplett zerstört worden durch Angriffe der ukrainischen Armee
dazu wichtige Fragen:
a.Wie weit befand sich das haus bei dem Beschuss der das haus / Wohnung getroffen hat von der Frontlinie

?
b. war Militär, oder Militärdepots in der Nähe
c Ist ihr haus als Wohnhaus erkennbar?
d. Wie weit ist ihr Haus  von einem Krankenhaus , Schule Kirche Universität entfernt ?

4. Wurden Sie oder Bekannte, Verwandte  von Angriffen des ukrainischen Militärs verletzt am Körper, hat

hat das erleben eines Angriffs -Granateinschlages ein Angstverhalten Traumata bewirkt.
dazu Fragen von uns :
a. befanden sie sich in der Nähe von Militärischen Einrichtungen- der Front:
b. befanden sie sich in Wohngebieten ohne Militär Anwesenheit
c. befanden sie sich in Kirchen, Schulen Krankenhäusern, Universiät , öffentlichen Plätzen
d. welcher Art ist ihre Verletzung oder von Ihren Bekannten und Verwandten ( Mutter-Kinder....)
e. gibt es ärztliche Dokumente darüber?
f. gibt es Zeugen darüber über den Augenblick wo die Verletzung eingetreten ist ?
g. das genaue Datum des Eintritts der Verletzung.
h. Bitte den genauen Ort angeben wo sie oder ihre Angehörigen die Verletzung erlitten haben

5. Sind von Ihnen Angehörige oder Bekannte durch Angriffe der ukrainschen Armee getötet worden?
wir haben dazu einige Fragen:
a. befand sich der getötete  in der Nähe von Militärischen Einrichtungen- der Front:
b. befand sich der getötete in  einem Wohngebieten ohne Militär Anwesenheit
c. befand sich der getötete in Kirchen, Schulen Krankenhäusern, Universiät , öffentlichen Plätzen
d. welcher Art sind die  Verletzungen, die zum Tode geführt haben von Ihren Bekannten und Verwandten (

Mutter-Kinder....)
e. gibt es ärztliche Dokumente darüber?
f. gibt es Zeugen darüber über den Augenblick wo die Verletzung/ der Tod  eingetreten ist ?
g. das genaue Datum des Eintritts der Verletzung, und des Todes.
h. Bitte den genauen Ort angeben wo ihre Angehörigen die Verletzung/ den Tod  erlitten haben

Wichtig- sollte einer der 5 Punkte zutreffen, dann bitte Informieren sie uns und geben uns wenn möglich

dazu amtliche Dokumente und beweise. Auch zeugen sind sehr wichtig.
Wir brauchen eine Möglichkeit sie dann zu einem gespräch bei einem rechtsanwalt - Kommission einzuladen.

Bitte geben sie uns ihre Adresse wo wir sie erreichen können und wenn möglich ihre telefonnummer. Bitte

Fügen sie eine Kopie des Ausweises hinzu wenn möglich